Tel: +49 (0) 89-94567619

Entgiftung

Entgiftung in der Wissenschaft und der Naturheilkunde

Kaum ein Thema wird zwischen Wissenschaft und Naturheilkunde so kontrovers diskutiert wie das Thema Entgiftung, Entschlackung und Ausleitung.

Während die vorherrschende Meinung in der Medizin ist, dass eine Entschlackung oder Ausleitung üblicherweise nicht nötig ist (außer bei akuten Vergiftungen), geht die Naturheilkunde sehr wohl davon aus, dass dies dem Körper sehr gut tun kann.

So sind auch die Verfahren zur Ausleitung und Entschlackung nicht wissenschaftlich bewiesen, sondern beruhen auf den Erfahrungen der Naturheilkunde.

In meiner Praxis führe ich seit Jahren „Entschlackungen“ durch. Auch ich selbst wende diese Verfahren bei mir an.

Die positiven Auswirkungen sind vielfältig. Die Naturheilkunde spricht von reinerer Haut, geregelterem Stuhlgang, Rückgang von Entzündungen im Körper, besseres Allgmeinbefinden, besserer Schlaf. Diese Auswirkungen konnte ich auch feststellen.

 

Wie wird eine Entschlackung/Entgiftung durchgeführt?

Eine Entschlackung wird über eine andere Nahrungszufuhr und Einahme von zusätzlichen (Arznei-) mitteln durchgeführt. Unterstützt wird diese Entschlackung durch Bäder, Fußbäder und manuellen Anwendungen, um dem Prozess zu beschleunigen und auch die Lymphe anzuregen.

Dies alles sind Methoden aus der Naturheilkunde selbst.

Es bieten sich auch Infusionen oder auch die Mesotherapie an, um den Reinigungsprozeß des Körpers zu unterstützen.

 

Wie lange sollte eine Entschlackung durchgeführt werden?

Das hängt davon ab, was Sie erreichen möchten. Manchen genügt schon eine Woche. Andere wiederum führen Eine Entschlackung über mehrere Wochen durch.

Bei Darmerkrankungen empfehlen sich bis zu 4 Wochen, damit die Darmschleimhaut Zeit zur Regeneration hat.

Wie bei allen anderen Behandlungen auch, ist es wichtig, dass Sie sich während der Entschlackungszeit wohl fühlen. Deshalb werden wir für Sie nach einem Konzept schauen, dass sich gut in Ihren Alltag integrieren lässt.

Bei einer Entschlackung ist auch darauf zu achten, dass diese Ihrem Gesundheitszustand angepasst wird, so dass es zu keiner Überlastung im Körper kommt.

 

Kann ich Sie unterstützen?

Haben Sie noch Fragen zum Thema Entschlackung? Gerne beantworte ich diese. Nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf.